Aktuelle News!

12.08.2019

Erstnachweis von Berg-Feldwespe (Polistes biglumis) im NSG Salmorth

Bei botanischen Bestandserfassungen in einer Wiese am Rheinufer  von Salmorth wurden an drei Stellen die Waben von Feldwespen entdeckt.  Die handtellergroßen Waben waren jeweils ca. 20 cm über dem Boden an Stängeln der...[mehr]


31.07.2019

Der Weißstorchbestand steigt weiter an

Der Aufwärtstrend geht weiter. Mit 33 Brutpaaren im Kreis Kleve wurde ein erneuter Höchststand seit der Wiederbesiedlung erreicht. Auch der Bruterfolg ist wieder erfreulich gut ausgefallen. Insgesamt haben 73 Jungstörche ihr...[mehr]

Kategorie: Fachinformation

25.06.2019

Das Projekt „Grün-Blaue Rhein-Allianz" braucht Ihre Stimme!

Das Interreg-Projekt „Grün-Blaue Rhein-Allianz“, an dem das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V. seit Sommer 2017 als einer von insgesamt zehn deutschen und niederländischen Partnern arbeitet, ist von der Europäischen...[mehr]


13.06.2019

Doku "Grenzenloser Niederrhein"

Am Freitag (14.06.) läuft um 20:15 Uhr im WDR eine neu aufgenommene Dokumentation über den Niederrhein. Zu sehen ist das eine odere andere zur Kultur und Natur in der Region. Unser Artenschutzprojekt...[mehr]

Kategorie: Ankündigung

22.05.2019

Die Trauerseeschwalben starten in die Brutsaison

Endlich ist es soweit. Am Dienstag den 21.05. wurden die ersten zwei Eier gelegt. Der Legebeginn ist damit vier Tage später als im Vorjahr erfolgt. Dafür scheinen die Trauerseeschwalben es nun aber eilig zu haben. Bereits einen...[mehr]

Kategorie: Fachinformation, Ankündigung

13.05.2019

Arbeitsbericht 2018 online

Alljährlich erscheint ein ausführlicher Arbeitsbericht des Naturschutzzentrums. Diese Berichte sind für jeden zugänglich und dokumentieren detailliert unsere Arbeit. Der Arbeitsbericht 2018 steht nun hier online zum...[mehr]

Kategorie: Sonstiges

02.05.2019

Die ersten Trauerseeschwalben sind zurück!

Endlich sind sie da! Am Donnerstag den 25. April wurden die ersten Trauerseeschwalben gesichtet. Sie wurden schon sehnsüchtig erwartet, denn in den Vorjahren waren sie einige Tage früher zurück. Die Sichtung erfolgte, als die...[mehr]


<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-25 Nächste > Letzte >>