NSG Erlenbruchwald Kalbeck

Erlenbruchwald

Der Erlenbruchwald Kalbeck liegt zwischen Goch und Uedem und wurde mit einer Größe von 9 Hektar 1988 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Es handelt sich um ein langgestrecktes, struktur- und totholzreiches Erlen-Birkenbruchgebiet, das im Westen durch einen Graben begrenzt wird. Dieser mündet in den flachgründigen Bach Steinbergley im Norden des Gebietes. Er führt das ganze Jahr hindurch Wasser und weist neben Sand- und Schlammbänken ein sandiges bis kiesiges Bachbett auf, das mit Unterwasservegetation bewachsen ist. 

Zurück zu: Schutzgebiete