NSG Moyländer Bruch

Titelbild Moyländer Bruch

Das knapp 60 Hektar große Gebiet wurde 2010 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Es handelt sich um eine feuchte Niedermoorrinne, die auf mehr als vier Kilometern Länge von artenreichen Erlenbruchwäldern, Röhrichten, Feuchtgrünland, Kleingewässern, einem begradigten Bachlauf und strukturreichem Weide-Grünland charakterisiert wird. 

Zurück zu: Schutzgebiete