News

< Steinkauzerfassung - Kartierer locken mit Reviergesang
01.04.2019 00:00 Alter: 20 days

20. Internationaler Baumfesttag im Tierpark Weeze


Der Tierpark Weeze ist im letzten Jahr beträchtlich vergrößert worden. Die Rothirsche haben ein neues Gehege bekommen und beobachten aus dem Hintergrund aufmerksam die bunte Pflanzaktion am 20. März 2019.

Beim 20. Internationalen Baumfesttag waren das Naturschutzzentrum Kleve und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald dabei. „Bäume kennen keine Grenzen“ heißt die grenzüberschreitende Aktion, die vom Kreis Kleve, dem Regionalforstamt Niederrhein und dem niederländischen Nationalpark „De Maasduinen“ organisiert wird.  Diesmal haben 95 Schüler aus dem niederl. Siebengewald und von der Gesamtschule Kevelaer-Weeze in gemischten Gruppen  zum Spaten gegriffen, um Bäume und Sträucher zu pflanzen.  In diesem Jahr war eine Fläche auf deutscher Seite im Tierpark Weeze zu Bepflanzung ausgewählt worden. Auf einer ehemaligen Ackerfläche in der Niersaue wurden gemeinsam 500 kleine Eichen und Dutzende anderer Bäume und Sträucher gepflanzt.