News

< Veranstaltungsprogramm 2019 ist online!
22.02.2019 08:00 Alter: 118 days

Seeadler im NSG Grietherorter Altrhein


Ganz deutlich erkennt man den dunklen Schnabel und das Jugendgefieder. Der Stoß wird weiß und der Schnabel gelb, wenn der Vogel ausgewachsen ist.

Ein ganz besonderes Highlight konnten Mitarbeiter des Naturschutzzentrums bei einer Routinekontrolle auf einer Fotofalle im NSG Grietherorter Altrhein entdecken. Ein junger Seeadler stritt sich bereits Ende Januar im Schnee mit Rabenkrähen um die Kadaverreste eines toten Tieres. Noch etwas unbeholfen pflückte er im Aas rum und wusste seine Kraft noch nicht richtig einzusetzen.

Das einzig bekannte Brutpaar von Seeadler in Nordrhein-Westfalen brütet gar nicht so weit entfernt auf der Bislicher Insel im Kreis Wesel. Ob es sich hierbei um einen Jungvogel dieser Brut handelt, lässt sich natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Deutlich zu erkennen sind aber das Jugendkleid und der schwarze Schnabel, der sich beim adulten Vogel gelb färbt.