News

< Bauarbeiten zur Standortgemeinschaft mit der Außenstelle der Uni Köln schreiten voran.
27.04.2021 00:00 Alter: 48 days
Kategorie: Sonstiges

Die ersten Trauerseeschwalben sind da!


Am Montag den 26.04.2021 konnten wir am Bienener Altrhein die ersten Trauerseeschwalben sichten. Sie sind damit zwei Tage früher eingetroffen als 2020. Passenderweise waren wir gerade dabei, die Nistflöße für sie zu bepflanzen.  Unsere Arbeit wurde neugierig begutachtet, auch wenn diese Individuen sehr wahrscheinlich zu anderen Brutplätzen in den Niederlanden unterwegs sind.  Das Artenschutzprojekt Trauerseeschwalbe nimmt nun Fahrt auf. In den nächsten beiden Wochen werden wir 120 Nistflöße an vier verschiedenen Standorten rund um Rees auslegen und hoffen dann auf zahlreiche Brutpaare, die sich darauf niederlassen.