Artkennzeichen und Verbreitung

Blässgans
Foto: Hans Glader
Verbreitungskarte
Verbreitungskarte

Blässgans (Anser albifrons)

Spitzname: Tigergans, wegen des gestreiften Bauches
Kennzeichen:  weiße Blesse über dem Schnabel und dunkelbraune bis schwarze Querbänder an Brust und Bauch (nur bei erwachsenen Tieren)
Höchstalter:  älteste beringte Blässgans ca. 17 Jahre
Größe: 65-78 cm
Flügelspannweite: 130-165 cm
Gewicht: 1,8-3,2 kg
Hauptfutter: Gras (1,5 kg pro Tag), Getreide, Erntereste von Rüben und Mais
Gelege: 4-7 Eier, ab Anfang Juni
Brutdauer: 27-28 Tage
Jungenaufzucht: 6-7 Wochen
Überwinterungszahlen am Unteren Niederrhein: ca. 120.000 Tiere, teilweise über 200.000 Tiere

Saatgans
Foto: Biologische Station Wesel
Verbreitungskarte
Verbreitungskarte

Saatgans (Anser fabalis)

Kennzeichen: schwarzer Schnabel mit gelbem Mittelring; lange, kräftige und orangefarbene Beine
Höchstalter: Älteste beringte Saatgans über 20 Jahre
Größe: 66-84 cm
Spannweite: 140-170 cm
Gewicht: 2-3,4 kg
Hauptfutter: Erntereste von Zuckerrüben, Mais, Getreide und Kartoffeln sowie Gras
Gelege:
2-8 Eier, ab Ende Mai
Brutdauer: 27-29 Tage
Jungenaufzucht: 7-8 Wochen
Überwinterungszahlen am Unteren Niederrhein: 3.000 - 20.000 Tiere

Weißwangengans
Foto: Hans Glader
Verbreitungskarte
Verbreitungskarte

Weißwangengans ( Branta leucopsis)

Spitzname: Nonnengans
Kennzeichen: schwarzer Hals und schwarzweißer Kopf, weiße Wangen, ähnlich der Kanadagans (aber deutlich kleiner), Beine und Schnabel schwarz
Höchstalter: älteste beringte Nonnengans war 18 Jahre und 5 Monate
Größe: 58-70 cm
Flügelspannweite: 120-142 cm
Gewicht: 1,5-2 kg
Hauptfutter: Gras
Gelege: 4-6 Eier, ab Ende Mai
Brutdauer: 24-25 Tage
Jungenaufzucht: 6-7 Wochen
Überwinterungszahlen am Unteren Niederrhein: ca. 2.000 - 17.000 Tiere

Graugans
Foto: Hans Glader
Verbreitungskarte
Verbreitungskarte

Graugans (Anser anser)

Kennzeichen: groß, graues Gefieder, rosa-fleischfarbene Beine, kräftiger oranger Schnabel
Höchstalter: ca. 17 Jahre
Größe: 75-90 cm (größte Wildgans)
Flügelspannweite: 150-180 cm
Gewicht: 2,5-4 kg
Hauptfutter: Gras, Getreide, Erntereste von Zuckerrüben und Kartoffeln
Gelege: 4-9 Eier, ab Ende März
Brutdauer:
27-29 Tage
Jungenaufzucht: 7-8 Wochen
Ganzjährig am Unteren Niederrhein vorkommend (!), ca. 2.000 Tiere im Sommer und bis zu 20.000 Tiere im Winter