Skip to main content

Willkommen im Infozentrum Keeken

Die Ausstellung

Unter dem Motto "De Gelderse Poort - Eine Landschaft am Fluss" werden Sie in der Ausstellung - eingebettet in die Geschichte der Niederrheinischen Pforte und ihrer Menschen – vieles über diese beinahe zweitausend Jahre alte Kulturlandschaft erfahren können.
mehr erfahren

Wissenswertes

Was ist das Infozentrum in Keeken?

Wer macht da mit?

Wann hat es geöffnet?

Und wie kommt man dahin?

Darüber können Sie hier
mehr erfahren

De Gelderse Poort

De Gelderse Poort liegt an der deutsch-niederländischen Grenze zwischen Kleve, Nijmegen, Arnhem und Emmerich, dort wo sich der Rhein zwischen den Stauchwallmoränen von Kleve und Eltenberg seinen Weg gesucht hat und sich im Delta verzweigt. Das Projektgebiet umfaßt eine Fläche von ca. 21.000 ha, davon 10.000 ha auf deutscher Seite.
mehr erfahren

Niederrheintouren

Das Infozentrum Keeken ist Teil des Netzes "Rheinaue erleben" Denn auch außerhalb der Ausstellung gibt es entlang der  Rheinaue eine Menge spannender Dinge zu entdecken. Mit dem interaktiven Routenplaner und der zugehörigen App können Sie spannende Fahrradrouten planen und dann hier am Infozentrum starten. Hier gelangen Sie zum Routenplaner

Aktuelles

Vortrag: Keeken früher, Keeken heute – ein Dorf im Wandel der Zeit

19. April um 19.30 Uhr

Referent: Jan Smit
Treffpunkt:
Infozentrum Keeken, Spicker 45 in 47533 Kleve-Keeken
Gebühr:
4 € incl. Tasse Kaffee/Tee und Gebäck

Alle, die sich für dieses Thema interessieren, sind herzlich ins Infozentrum Keeken „de gelderse poort“ eingeladen. Bei einer Tasse Kaffee und Gebäck wird der Kulturgeograph Herr Jan Smit aus Millingen darüber referieren, wie es beispielsweise vor 40 Jahren in Keeken aussah und wie sich ein Leben im Dorf abspielte. Was hat sich seither verändert? Was ist noch erhalten? Welche Spuren gibt es aus der Vergangenheit? Was ist ganz verschwunden oder was an Neuem entstanden? Wie haben sich die einzelnen Bauernschaften entwickelt? Gehen Sie mit auf die Suche!